Allgemeines über Wald, Moor und Heide in Schleswig-Holstein by C. Emeis (auth.)

By C. Emeis (auth.)

Show description

Read or Download Allgemeines über Wald, Moor und Heide in Schleswig-Holstein PDF

Best german_13 books

Schwingungstechnik. Ein Handbuch für Ingenieure: Grundlagen. Die Eigenschwingungen eingliedriger Systeme

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Frakturen und Luxationen: Ein Leitfaden für den Studenten und den Praktischen Arzt

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Medienumwelt im Wandel: Eine empirische Untersuchung zu den Auswirkungen des Kabelfernsehens im Kabelpilotprojekt Berlin

Das Mediensystem der Bundesrepublik Deutschland - aber auch das der meisten anderen westlichen Länder -erfährt zur Zeit weitreichende techno­ logische und ökonomische Veränderungen. Insbesondere im Bereich der elektronischen Medien ist es zu einem Wandel der strukturellen Rahmen­ bedingungen von Produktion und Distribution gekommen.

Extra info for Allgemeines über Wald, Moor und Heide in Schleswig-Holstein

Sample text

Wände zu passieren. ) Solche Wände, durch die molekular gelöste Stoffe hindurchtreten können - Osmose -, Kolloidteilchen aber nicht, sind z. B. die Zellwände der organisierten Materie. Bei der Extraktion der Zuckerrüben hat man so den Vorteil, daß in das Lösungswasser zwar der molekular gelöste Zucker hinübertritt, die im Zellsaft kolloidal gelösten Eiweißstoffe usw. aber zum größten Teil nicht. Es ist auch der charakteristische Wert der Teilchengröße, der manche Kolloide einer bestimmten technischen Verwertung zugänglich macht.

24 je kernferner sie sind. Die kernfernsten Elektronen werden nun auch die selbst am lockersten gebundenen sein. Sie werden also, chemisch ausgedrückt, leicht aufspaltbaren Bindungen angehören. , leicht aufspaltbare Bindungen, die zwar nicht immer Doppelbindungen zu sein brauchen, jedoch in weitaus den meisten Fällen solche sind. , daß die Valenzelektronen wenigstens zum Teil auf Bahnen umlaufen, die sich von der nächsthöheren durch ein im sichtbaren Spektralbereich gelegenes Energiequant unterscheiden.

Brigen hinter sich lassen und sich an die Grenze des Gases begeben, jenseits von der keine anziehenden Molekein mehr vorhanden sind. Dadurch verlieren sie an Geschwindigkeit oder Impuls, und der Impuls, den die Wand erfährt, der meßbare Druck, wird geringer als der Druck im Innern des Gases. Die Druckkorrektur nach van der Waals hat die a Form 2 ' ist also volumabhängig. In die Zustandsgleichung geht nun der ''0· wahre ;ruck im Innern (pgemessen + ;) ein. In der Nähe der Kondensation haben wir weiter zu berücksichtigen, daß der den Molekein zum Herumfliegen verfügbare Raum in diesem Gebiet in prozentual merklicher Weise verringert wird durch das Eigenvolumen der No Molekein (4b).

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 31 votes