Frakturen und Luxationen: Ein Leitfaden für den Studenten by Georg Magnus

By Georg Magnus

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Frakturen und Luxationen: Ein Leitfaden für den Studenten und den Praktischen Arzt PDF

Best german_13 books

Schwingungstechnik. Ein Handbuch für Ingenieure: Grundlagen. Die Eigenschwingungen eingliedriger Systeme

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Frakturen und Luxationen: Ein Leitfaden für den Studenten und den Praktischen Arzt

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Medienumwelt im Wandel: Eine empirische Untersuchung zu den Auswirkungen des Kabelfernsehens im Kabelpilotprojekt Berlin

Das Mediensystem der Bundesrepublik Deutschland - aber auch das der meisten anderen westlichen Länder -erfährt zur Zeit weitreichende techno­ logische und ökonomische Veränderungen. Insbesondere im Bereich der elektronischen Medien ist es zu einem Wandel der strukturellen Rahmen­ bedingungen von Produktion und Distribution gekommen.

Extra resources for Frakturen und Luxationen: Ein Leitfaden für den Studenten und den Praktischen Arzt

Sample text

Der Patient pflegt sich nach der Entlastung sehr rasch zu erholen. Verläuft die Operation ergebnislos, und ist man doch überzeugt, daß ein raumbeengender Prozeß im Schädel vorliegen muß, so scheue man sich nicht, auf der Gegenseite auch noch aufzumachen. Aus der Seitenverwechslung wird dem Arzt kaum ein Vorwurf erwachsen. Es ist aber sehr bedrückend, nachher bei der Autopsie sehen zu müssen, wie einfach die Hilfe gewesen wäre. Die Schädelbasi8brüche entstehen zum Teil auf dem angedeuteten Wege, nämlich als Sprünge, die direkt vom Orte der Gewalteinwirkung an der Konvexität auf den Schädelgrund fortgeleitet werden.

Kopf. 31 Auch motorische und psychische Unruhe wird beobachtet, seltener ausgesprochene Krämpfe. Daneben kann als beginnende Lähmung Be1JYUßtl08igkeit eintreten. Schwere Folgen pflegt das Ereignis nicht zu haben, verlangt auch außer Bettruhe und langer Schonung keine eigentliche Behandlung. Nachdem die Erscheinungen gleich anfangs ihren Höhepunkt erreicht haben, klingen sie allmählich ab. Die Contu8io bedeutet eine gröbere Läsion des Gehirns: Zerquetschung und blutige Imbibierung der Masse. Die klinischen Erscheinungen sind dementsprechend schwerer, es können, je nach Sitz und Umfang der Schädigung, recht beträchtliche Ausfälle eintreten.

Bei sehr starken Beschwerden bringt eine intravenöse Injektion von 20 cm a einer 50proz. Traubenzuckerlö8ung Erleichterung, es kann auch allenfalls einmal eine Lumbalpunktion in Frage kommen. Dagegen verlangt die Oompressio ein sehr entschlossenes Eingreüen. Ist der Komplex des steigenden Hirndrucks festgestellt, gehen die Erscheinungen auf eine Lumbalpunktion nicht zurück, so ist die Trepanation angezeigt, und zwar aus der Indikation der notwendigen Entla8tung. Für den Ort des operativen Eingehens ist die Stelle maßgebend, an welcher die Verletzung und damit der Herd der Blutung anzunehmen ist.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 45 votes